Spendenaktion - WOF für Delia

Familie in Not: Wochenlang haben unsere WOF Teams aller Anlagen für Delia gesammelt. Die 15-Jährige war nach der OP an einer Zyste vom Hals abwärts gelähmt. Um ihr Lebensmut und Kraft zu geben, war ihre Mutter zwischen der Klinik in Brandenburg und ihren anderen beiden Kindern in Bonn hin- und her gereist und „gerissen“.

 

Gerührt nimmt Denisa Lorenz (Delias Mama, 2.v.l.) den WOF-Spendenscheck von Franjo Ceke (Leitung Firmenkundenbetreuung) entgegen. Ihre Freundin Suzana Sundermann (3.v.l.) hatte einen Spendenaufruf gestartet, damit das Haus in Bonn rollstuhlgerecht umgebaut werden und Delia so am Leben ihrer Familie teilhaben kann. Denisa: „Es ist unglaublich, wie viel Hilfe und Unterstützung wir in dieser schlimmen Zeit erfahren.“

 

Regina Maltzahn (r.) hatte die Aktion bei WOF ins Leben gerufen. Die über 6.500 € der WOF Gruppe kommen von Herzen. Ein Dankeschön an alle Helfer für die verschiedenen Sammelaktionen, an die Kooperationspartner Feinskript und G-Tex sowie an unsere beherzten WOF Mitglieder für Ihre Spenden.

 

WOF Anlagen: