Ein Statement von unseren Geschäftsführern zur Corona-Krise

Liebe WOF Mitglieder,

in außergewöhnlichen Zeiten ist es wichtig Ruhe zu bewahren, Solidarität zu zeigen, nach Lösungen zu suchen, nicht in Hysterie zu verfallen und verantwortungsbewusst zu handeln.

Leider sind wir, als Euer Fitnessanbieter, von den behördlichen Anordnungen betroffen und müssen den Betrieb vorrübergehend und voraussichtlich bis zum 19.04.2020 einstellen.Wir respektieren diesen Schritt und hoffen damit, einen Beitrag dazu leisten zu können, dass die Verbreitung des Coronavirus deutlich verlangsamt wird. Ihr könnt Euch sicherlich vorstellen, dass diese Situation für uns eine große Herausforderung darstellt. Wir wissen leider nicht genau, was noch alles auf uns zukommt.

WOF ist eine starke Gemeinschaft mit mehr als 400 Mitarbeitern, deren Familien im Hintergrund und über 30.000 loyalen Mitgliedern, die teils seit mehr als drei Jahrzenten mit uns verbunden sind. In diesen Zeiten ist es für uns alle wichtig zusammenzuhalten. Mitglieder und Mitarbeiter können gemeinsam mit uns diese Krise bewältigen. Davon sind wir fest überzeugt.

Zusammen schaffen wir das!

Eine Botschaft ist uns dabei besonders wichtig: Niemandem von Euch wird durch diese Situation ein finanzieller Schaden entstehen! Für die nicht genutzte Zeit, unabhängig davon, wie lange die Schließung auch dauern wird, werden wir Euch bei Eurem nächsten Besuch einen Gutschein überreichen. Diesen kannst Du dann Deinem Trainingskonto gutschreiben lassen oder einem Freund oder Familienmitglied schenken, um auch Deinen Liebsten ein Training zu ermöglichen. Lass uns bei Deinem nächsten Besuch besprechen, wie wir dies für Dich am besten persönlich darstellen können.

Wie geht es in den nächsten Wochen weiter?

Um Euch die Möglichkeit zu geben, weiterhin Euer Training durchzuführen, schalten wir für alle WOF Mitglieder unsere virtuelle Trainingsplattform WOF2go frei. Dort habt Ihr die Möglichkeit aus über 700 Programmen das für Euch Passende zu finden und könnt sicher und ohne Ansteckungsgefahr trainieren. Sendet bitte dazu eine E-Mail an service-hotline@wof.de unter Angabe Eurer Mitgliedsnummer und Eures Namens. Unser WOF Service Center richtet Euch dann einen Zugang ein. Sämtliche Kosten des Online-Portals werden von uns übernommen.  

Haltet Euch weiter fit. Das stärkt das Immunsystem, baut Stress ab und tut Eurem Körper einfach gut. Gerade jetzt sind Disziplin und ein positiver Lifestyle gefragt.

Regelmäßige Updates und Informationen zu der aktuellen Situation erhaltet Ihr unter wof.de und auf unseren Facebook und Instagram Seiten.

Wir bedanken uns für Euer Verständnis und freuen uns, Euch bald wieder in Euren WOF Anlagen begrüßen zu dürfen!

Birgit, Ladi und Bahram

WOF Geschäftsführung

im Namen aller Mitarbeiter der WOF Gruppe

 

WOF Anlagen: